21.11.2018

von B° RB

Endlich wieder Eisarena

Ingolstadt: Die Eisarena am Schloss bietet in diesem Winter Neues und Gewohntes

Eisarena am Schloss

Die Eisarena ist mittlerweile zu einem festen Bestandteil im weihnachtlichen Ingolstadt geworden: Die Eisarena am Schloss am Paradeplatz lädt ab 22. November wieder zum kostenlosen Schlittschuhfahren in die Ingolstädter Innenstadt.

„In diesem Jahr werden wir den Fokus stärker auf die jugendliche Zielgruppe legen, da der Zulauf von älteren Schülern und Studenten in den letzten Jahren stark zugenommen hat. Wir freuen uns deshalb sehr, dass die Teams vom Café Tagtraum und dem Taktraum Festival mit an Board sind und das Hüttendorf um den „Weihnachtstraum“, einen alternativen Winterbiergarten, erweitern“, erzählt Judith Gebhart de Ginsberg, Geschäftsführerin des Stadtmarketingvereins.

Die Gaudihütte übernahm Gregor Wittmann (Gregor Wittmann Catering) von Wolfgang Erhard, der sie 5 Jahre lang betrieben hatte.

Für Familien gibt es auch in diesem Jahr die Kindertage an den vier Montagen vor Weihnachten. Zwischen 14 und 17 Uhr erwartet die kleinen Eisläufer Weihnachtsbasteln mit dem Straßenatelier, Kinderschminken, Christkindlbesuche und viele weitere Angebote. Auch die etablierte Eislaufschule, der Schulsport und das Meet & Greet mit den ERC-Spielern stehen dieses Jahr wieder auf dem Programm.

Am 30. November präsentieren die Laufstegarchitekten im Rahmen von Nachtaktiv zusammen mit Geschäften der Innenstadt die neuesten Modetrends auf dem Eis. „Fashion on Ice“ beginnt um 19 Uhr.

Das Eislaufen ist wie in den Vorjahren kostenlos. Schlittschuhe können zu einem Preis von 4,50 Euro ausgeliehen werden, dabei ist ein 1-Euro-Verzehrgutschein für die Gastronomie an der Eisarena am Schloss inbegriffen.

„Wir bedanken uns im Namen aller Eisläufer recht herzlich bei allen kleinen und großen Förderern, ohne die die Eisarena nicht möglich wäre“, so Thomas Deiser, Vorsitzender des Innenstadtmarketingvereins.

Passend zum Thema

Veranstaltungen Dezember 2018 im Ökologisch-Botanischen Garten der Uni Bayreuth

Mit einem romantischen Liachterlweg, dem kuscheligen Weihnachtsmarkt in den Grüben, einer Verlosung in den Geschäften der Altstadt und einer neuen Beleuchtung am Stadtplatz startet die Salzachtstadt am Freitag, 30. November, stimmungsvoll in den Advent

Eröffnung "Donauwörth im Spätjahr" am 22. November

Mehr aus der Rubrik

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: