17.11.2017

von JD-B° RB

Zweimal Glück durch ein Geschenk

Zu Weihnachten etwas wirklich Überraschendes verschenken

Eine Ziege kann man an arme Familien in Entwicklungsländern "verschenken", dadurch akute Probleme lindern und neue Zukunftsperspektiven schaffen

Viele Menschen zerbrechen sich schon lange vor Weihnachten den Kopf, wie sie ihren Liebsten, Verwandten oder Freunden ein echtes Highlight bieten könnten. Gar nicht so einfach bei Personen, die oftmals schon alles haben. Eine schöne Überraschung kann man garantiert erzielen, wenn man beispielsweise eine Ziege, einen Bienenstock oder eine Solarlampe verschenkt. Der Clou bei der Sache: Das Präsent erhält nicht der Beschenkte selbst - aber in seinem Namen kann man damit das Leben armer Kinder und Familien erheblich verbessern. Somit wird mit einem einzigen Geschenk für doppeltes Glück gesorgt. 

Gutes verschenken - von der Ziege bis zum Bienenstock

Eine Ziege beispielsweise ist besonders anspruchslos und widerstandsfähig. Sie liefert Nahrung, Dünger und Nachwuchs, der in afrikanischen Ländern auf dem Markt verkauft werden kann und somit für Einkommen sorgt. Mit diesem guten Geschenk hilft man Familien in Malawi und im Tschad, ihre Lebensgrundlage deutlich zu verbessern. Eine Solarlampe wiederum ermöglicht es Familien in Indien, auch nach Einbruch der Dunkelheit ohne Angst vor Bränden oder schädlichem Rauch zu lesen und zu lernen und verbessert so Entwicklungschancen von Kindern. Mit einem Bienenstock schließlich, der Honig liefert und ein gesundes Ökosystem fördert, unterstützt man Familien in Bolivien. Sie erhalten Schulungen in Imkerei und bekommen alles, was zur Honigernte gebraucht wird - ein wertvoller Schritt zu einem besseren Leben. 

Geschenkurkunde oder Grußkarte geht an den Beschenkten

Wer etwas Gutes verschenken möchte, kann bei der Kinderhilfsorganisation World Vision Deutschland aktuell unter insgesamt 26 Spenden-Geschenken auswählen. Manche dieser Geschenke eignen sich auch für eine ganze Familie oder eine Gruppe. Online geht es am einfachsten - man bestellt mit wenigen Klicks im Katalog unter www.worldvision.de/katalog das Passende. Vom Anbieter erhält man dann eine Geschenkurkunde oder eine personalisierte Grußkarte, die man selbst unter den Weihnachtsbaum legen kann. 

Auch via Post oder E-Mail kann der Beschenkte von seinem doppelten Glück erfahren. Ein ganz individuelles, spannendes und in die Zeit passendendes Weihnachtspräsent kann dann verschenkt werden.

Passend zum Thema

Geschenktipp für "ihn": Eleganter Edelstahl-Flachmann für den Genuss unterwegs

Weihnachtszauber 2017 – Krippenweg und Weihnachtsmarkt in Bad Wörishofen

Die Stadt Forchheim sucht für 2017 wieder drei Weihnachtsengel im Alter von 15 bis 25 Jahren, mit deren Unterstützung die Aktion "Forchheimer Adventskalender - der schönste der Welt" umgesetzt werden kann

Mehr aus der Rubrik

Stiftung Warentest. Sparen für Kinder: Bessere Alternativen zur Ausbildungsversicherung

Mit Kindern kochen und gemeinsam essen

Das gerahmte Familienfoto für Oma, die 500 km weit weg wohnt, die Uhr für die beste Freundin in Amerika oder der Verkauf von DVDs auf eBay – es gibt viele Anlässe, zu denen man ein Paket packt und versendet

Teilen: