St. Moritz Kirche in Ingolstadt

St. Moritz Kirche in Ingolstadt

Die gotische Basilika steht im Herzen der Altstadt und wir von den Ingolstädtern auch gerne Untere Pfarr genannt. Die Kirche wurde dem Heiligen Mauritius geweiht und ist die älteste Kirche in Ingolstadt. Die ältesten Bestandteile weisen auf das 9. Jahrhundert hin, jedoch geht ihr jetziger Zustand auf das 1234 zurück, womit die Moritz Kirche noch immer die älteste Kirchen und auch das älteste erhaltene Bauwerk Ingolstadts ist. Bis das Münster fertig gestellt wurde war die Moritz Kirche die Einzige in der Stadt.

Die Untere Pfarr zeigt auf der linken Seite des Choreingangs die feinsten Silberschmiedekünste und den Immaculata von Josef Friedrich Canzler eine der schönsten Rokoko-Statuetten Süddeutschlands. Naben dem Kirchturm erhebt sich der Pfeifturm, dieser wurde früher als Wachturm genutzt. Seinen Namen hat der Turm wegen dem Pfeifen des Türmers, wenn Brände ausgebrochen sind oder Feinde nahten. Dieser Turm ist für Besucher geöffnet, sie können auf eine 45 Meter Hohe Aussichtsplattform steigen und die Aussicht genießen.

virtueller Rundgang durch die Moritzkirche

Rundgang in der Moritzkirche

Erleben Sie die Moritzkirche mit unseren 360° Panorama-Bildern. Eine beeindruckende Möglichkeit, um virtuell die Moritzkirche zu erkunden. In unserem Stadtrundgang finden Sie noch zahlreiche Panoramen, um Ingolstadt kennenzulernen.

Teilen: