Auwaldsee in Ingolstadt

Auwaldsee in Ingolstadt

Das Naherholungsgebiet Auwaldsee entstand durch den Bau der Autobahn. Ursprünglich war es nicht mehr als eine Materialentnahmestelle für die Bauarbeiten und jetzt ist es eine der beiden schönsten Naturflächen in Ingolstadt. Der Auwaldsee liegt im Süd-Osten der Stadt neben dem Gewerbegebiet der Manchingerstrasse. Er hat eine Gewässerfläche von ca. 13 Hektar und bildet somit eine grüne Oase in der Industriestadt.

Der See hat nach der bayerischen Badegewässerverordnung eine gute bis ausgezeichnete Wasserqualität. Er ist umsäumt von Liegeflächen, für Sonnenanbeter aber ist auch teilweise mit schatten spendenden Bäumen ausgestattet. Am Nordufer befindet sich sogar ein Sandstrand, mit eigens für Kinder abgegrenzten Bereich und geringer Wassertiefe. Der Auwaldsee ist umgeben von einem Weg der zum spazieren einlädt, auf der Südseite informiert ein Waldlehrpfad über die verschiedenen Formen der Waldwirtschaft. In Mitten des Sees sind zwei naturgeschützte Inseln die als Lebensraum für Enten, Schwäne, Blässhühner, Graureiher und Haubentaucher dienen. Auch der Biber ist mittlerweile zu Gast und hinterlässt seine Spuren an den Bäumen.

Am Auwaldsee haben Sie aber noch mehr Möglichkeiten aktiv zu werden als nur zu baden. Der Weg um den See eignet sich wunderbar als Anfängerstrecke für Jogger oder für einen Spaziergang in der Natur. Auf der Nordseite des Ufers gibt es noch einen Bootsverleih um romantisch über das Wasser zu schippern. Für die Kleinen gibt es einen schönen Spielplatz am Eingang des Sees. Auch eine Minigolf- und Miniaturgolfanlage befindet sich 50 Meter vom Ufer entfernt. Für das leibliche Wohl sorgen sowohl ein Kiosk an der Liegewiese wie ein Restaurant am Eingang des Auwaldsees. Im vorderen Teil der Einfahrt befindet sich eine Diskothek die sehr viele Parkplätze für Badegäste bereit hält.

Sie mögen es lieber ruhiger und wollen eine Runde zum Fischen gehen? Am Auwaldsee können Sie Tagestickets erstehen und gemütlich vom Ufer aus angeln, Sie erhalten diese im Kiosk. Die Häufigsten Fischarten sind Karpfen, Schleie, Karausche, Giebel, Hecht, Barsch und Aal.

Sie möchten ein wenig länger bleiben und Ingolstadt entdecken? Hier bietet der Campingplatz eine kostengünstige Alternative zum Hotelurlaub. Der Azur Campingplatz am Auwaldsee befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Badesee, er ist leicht über einen kurzen Fußweg zu erreichen.

Bilder vom Auwaldsee

virtueller Rundgang beim Auwaldsee

Rundgang beim Auwaldsee

Erleben Sie den Auwaldsee mit unseren 360° Panorama-Bildern. Eine beeindruckende Möglichkeit, um virtuell den Auwaldsee zu erkunden. In unserem Stadtrundgang finden Sie noch zahlreiche Panoramen, um Ingolstadt kennenzulernen.

Baggersee in Ingolstadt

Baggersee in Ingolstadt

Der größte See in Ingolstadt bietet allerhand Möglichkeiten um seine Freizeit zu gestalten. Sie können Baden gehen, sich Sonnen, Minigolfspielen, Spazieren, Beachvolleyball spielen und vieles mehr...

Teilen: