Fest zu Georgi in Ingolstadt

Fest zu Georgi in Ingolstadt

In Ingolstadt wurde am 23. April 1516, am Tag des Georgi, das älteste bis heute gültige Lebensmittelschutzgesetz ausgerufen, nämlich das Bayerische Reinheitsgebot des Bieres. Zu seiner Ehren findet jährlich das Fest zum Georgitag statt.

Das Fest beginnt um 10 Uhr mit einem Umzug vom Münster über die Ludwigstraße bis zum Neuen Schloss. Der Umzug wird begleitet von zahlreichen Ehrengästen, Musikkapellen, Böllerschützen und Pferdegespannen der Ingolstädter Brauereien. Im Innenhof der ehemaligen Herzogsresidenz findet dann das bunte Treiben des Festes statt.

Fest zu Georgi 2013 in Ingolstadt

27. und 28. April 2013

Der Eintritt ist frei!

Teilen: