Christkindlmarkt in Ingolstadt

Christkindlmarkt in Ingolstadt

Ingolstadt in der Adventszeit, das riecht nach gebrannten Mandeln und schmeckt nach leckerem Glühwein! Denn ab dem ersten Adventswochenende eröffnet der Christkindlmarkt auf dem Theaterplatz seine Pforten. Über 50 Holzbuden werden dazu liebevoll mit Tannenzweigen und weihnachtlichen Lichtern geschmückt und an jeder Ecke duftet es nach Gewürzen und anderen Leckereien. Warenhändler bieten handbemalte Christbaumkugeln, handgeschöpfte Bienenwachskerzen und flauschige Lammfelle feil.

Für die musikalische Untermalung sorgen die heimischen Posaunen- und Bläsergruppen und so manche Kinderaugen beginnen zu leuchten, wenn sie Nikolaus oder Christkind begegnen oder eine Runde auf dem historischen Holzpferdekarusell drehen dürfen. Und auch in den Augen der Erwachsenen findet sich nach einem Besuch am Feuerzangenbowlenstand so mancher Glanz. Die Plätze hier sind rar und es herrscht in jedem Jahr ein großes Gedränge um an das leckere Getränk zu kommen.

Der Weihnachtsmarkt in Ingolstadt wurde übrigends zum ersten Mal 1570 von Herzog Albrecht V. als „Jahrmarkt an Nicolai“ erwähnt und zählt somit zu den ältesten Christkindlsmärkten in Bayern. Und nicht nur deshalb ist er einen Besuch absolut wert!



Der Weihnachtsmarkt in Ingolstadt
28. November – 23. Dezember 2013
So. – Do. von 09:30 bis 20:00 Uhr
Fr. - Sa. von 09:30 bis 21:00 Uhr

Der Eintritt ist frei.

 

Weitere Informationen zum Christkindlmarkt finden Sie unter www.feste-ingolstadt.de

 

Bilder vom Christkindlmarkt

Bilder vom Christkindlmarkt

Panoramatour über den Christkindlmarkt Ingolstadt

Christkindlmarkt Ingolstadt

Glühweinduft liegt in der Luft am Theaterplatz in Ingolstadt. Vor allem ein gemütlicher Spaziergang über den Christkindlmarkt lässt nicht nur die Herzen der Kinder höher schlagen. Entdecken Sie mehr als 40 Holzhütten, die liebevoll mit Tannenzweigen und Lichtern geschmückt sind.

Teilen: